Riedstadt: Bebauungsplan "Gewerbegebiet Goddelau Süd-West - 2. Änderung"



Downloads

Hier erhalten Sie den Acrobat Reader:
Get Acrobat Reader

Planungsbüro Fischer
Dipl.-Geogr. Julian Adler

Im Nordpark 1

35435 Wettenberg

Tel.: 0641 98441 22
Fax.: 0641 98441 155

Beteiligungsverfahren gem. § 4 (2) BauGB

Datum von:  25.11.2019
Datum bis:  10.01.2020 einschließlich


Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Riedstadt hat in ihrer Sitzung am 22.09.2016 die Aufstellung des o.g. Bebauungsplanes und am 24.10.2019 die Offenlegung des Bebauungsplan-Entwurfs beschlossen. Mit der 2. Änderung des Bebauungsplanes sollen insbesondere die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für die Folgenutzung der Grundstücke innerhalb des Plangebietes als Standort für eine Kindertagesstätte sowie für den städtischen Bauhof geschaffen werden. Das Planziel des Bebauungsplanes ist entsprechend den Festsetzungen des rechtswirksamen Bebauungsplans „Gewerbegebiet Goddelau Süd-West“ von 1993 die Ausweisung eines Gewerbegebietes nach § 8 BauNVO. Hinzu kommt die Festsetzung von Verkehrsflächen mit der besonderen Zweckbestimmung „Rad- und Fußweg“ und von öffentlichen Grünflächen mit der Zweckbestimmung „Verkehrsbegleitgrün“. Zur Sicherung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung sowie um eine zweckentsprechende Nutzung und Bebauung zu ermöglichen, werden abweichend zu den Festsetzungen des rechtswirksamen Bebauungsplanes von 1993 zudem unter anderem die Art der baulichen Nutzung im Sinne einer Feinsteuerung der zulässigen Nutzungen sowie das Maß der baulichen Nutzung und die überbaubaren Grundstücksflächen in Teilbereichen angepasst. Den durch den Bebauungsplan vorbereiteten Eingriffen in Natur und Landschaft werden als Ausgleich Punkte aus der Ökokontomaßnahme 13Rie „Grünlandeinsaat Auf den Landgraben“ (Gemarkung Crumstadt, Flur 9, Flurstück 30/1 teilweise) zugeordnet. Ferner wird der erforderliche artenschutzrechtliche Ausgleich durch die Zuordnung einer Fläche für ein geplantes Zauneidechsenhabitat geregelt.

Der Entwurf des Bebauungsplanes einschließlich zugehöriger Begründung und Umweltbericht mit integriertem landschaftspflegerischen Planungsbeitrag, ein Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag zu den planungsrelevanten Tierartengruppen sowie die im bisherigen Verfahren eingegangenen umweltrelevanten Stellungnahmen liegen in der Zeit von

Montag, dem 25.11.2019 bis einschließlich Freitag, dem 10.01.2020

in der Stadtverwaltung Riedstadt, Stadtteil Goddelau, Bauamt, Rathausplatz 1, 64560 Riedstadt, auf dem Flur im 1. OG des Neubaus ab dem Zimmer 102 zu den allgemeinen Dienststunden der Verwaltung öffentlich aus. In Ausnahmefällen sind auch andere Termine nach vorheriger Vereinbarung möglich. Während dieser Zeit können von jedermann Anregungen zu den Planungen vorgebracht werden.

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung sowie die ausliegenden Unterlagen stehen während der Auslegungsfrist auch online im Internet unter der Adresse www.riedstadt.de/rathaus unter der Rubrik „Amtliche Bekanntmachungen“ bzw. „Offenlagen/Bauleitplanung“ zur Verfügung.

Das Planungsbüro Fischer wurde gemäß § 4b BauGB mit der Durchführung des Verfahrens beauftragt.

Wir bitten Sie als Behörde oder Träger öffentlicher Belange um Zusendung Ihrer Stellungnahme an uns bis

Freitag, den 10.01.2020.

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 4a Abs. 6 BauGB nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

Die Verfahrensunterlagen können nebenstehend heruntergeladen werden. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit unter Angabe der vollständigen Anschrift Ihre Stellungnahme durch das Betätigen des Buttons "Antwortformular" auch per E-Mail zu übermitteln.