Wettenberg: Bebauungsplan Nr. 44 "Nördliche Fohnbachstraße - Krokelstraße"



Downloads

Hier erhalten Sie den Acrobat Reader:
Get Acrobat Reader


Ansprechpartner:
Planungsbüro Holger Fischer
F. Licher M.Sc. Geogr.
Am Nordpark 1
35435 Wettenberg
Tel.: 0641 98 441 200
Fax.: 0641 98 441 155

Beteiligungsverfahren gem. § 13b BauGB i.V.m. § 13 BauGB

Datum von:  20.01.2020
Datum bis:  21.02.2020 einschließlich


Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wettenberg hat in ihrer Sitzung am 28.11.2019 gemäß § 2 Abs. 1 i.V.m. § 13b BauGB die Aufstellung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 44 „Nördliche Fohnbachstraße - Krokelstraße“ im Ortsteil Krofdorf-Gleiberg beschlossen. Die Gemeinde Wettenberg hat gemäß § 4b BauGB das Planungsbüro Fischer aus 35435 Wettenberg mit der Durchführung des Bauleitplanverfahrens beauftragt.

Mit der Aufstellung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes soll Bauplanungsrecht für zwei Grundstücke als Allgemeines Wohngebiet i.S.d. § 4 BauNVO geschaffen werden. Ziel des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 44 „Nördliche Fohnbachstraße - Krokelstraße“ ist die Nutzung als Wohngebiet bzw. die Sicherung der Wohnnutzung. Zur Schaffung einer städtebaulichen Ordnung und einer entsprechenden Entscheidungsgrundlage erfolgt die Aufstellung eines Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes. Die Erschließung des Plangebietes ist bereits gesichert, ausgehend von dem bestehenden Erschließungsweg (Flurstück 162/4tlw.) im Anschluss an die Krokelstraße. Das Niederschlagswasser wird in zwei großen Regenrückhaltezisternen mit einer gedrosselten Mengenabgabe in den vorhandenen Regenwasserkanal in der Krokelstraße geleitet.

Aufgrund der Beurteilung der Kreisbauaufsicht, dass es sich beim vorliegenden Planbereich um Außenbereichsflächen gemäß § 35 BauGB handelt, wird der Vorhabenbezogene Bebauungsplan im Verfahren gemäß § 13b BauGB (Einbeziehung von Außenbereichsflächen in das beschleunigte Verfahren) durchgeführt.

Gemäß § 13b BauGB i.V.m. § 13a Abs. 2 Nr.1 BauGB i.V.m. § 13 Abs. 2 Satz 1 Nr.1 BauGB wird von der frühzeitigen Unterrichtung der Öffentlichkeit und Behörden gemäß § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB abgesehen. Der Öffentlichkeit sowie den Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange wird Gelegenheit zur Stellungnahme gemäß § 13 Abs. 2 Satz 1 Nr.2 und 3 BauGB i.V.m. § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB gegeben.


In Ausführung des § 13 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 BauGB (Beteiligung der Öffentlichkeit) i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB liegen die Planunterlagen (Plankarte, Begründung) in der Zeit vom


20.01.2020  -  21.02.2020  einschließlich


in der Gemeindeverwaltung Wettenberg, Bauamt, Sorguesplatz 2, 1. Stock, Zimmer 15/15A, während der Dienststunden der Verwaltung sowie nach Vereinbarung öffentlich aus.

Jedermann hat in dieser Auslegungsfrist die Gelegenheit zur Information sowie zur Äußerung von Anregungen und Hinweise schriftlich oder zu Protokoll. Gemäß § 3 Abs.2 Satz 2 BauGB wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

Gemäß § 4a Abs. 4 BauGB sind die Planunterlagen zusätzlich in das Internet einzustellen und können auf der Homepage www.wettenberg.de unter der Rubrik Aktuelles eingesehen und heruntergeladen werden.

Die Verfahrensunterlagen können nebenstehend heruntergeladen werden. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit unter Angabe der vollständigen Anschrift Ihre Stellungnahme durch das Betätigen des Buttons "Antwortformular" auch per E-Mail zu übermitteln.